Ausbildungswerkstatt – Zwei neue Maschinen

Ausbildungswerkstatt - Zwei neue Maschinen Alpirsbach-Peterzell. Die Firma ARP in Peterzell hat zwei neue Maschinen für die Ausbildungswerkstatt angeschafft. Mit dem Beginn des neuen Lehrjahrs 2018 nahmen diese den Betrieb auf.

Auf der neuen Drehmaschine und Fräsmaschine können sämtliche Bauteile, die für die Ausbildung benötigt werden, gefertigt werden, wie die Firma mitteilt. Zudem bietet sich die Möglichkeit, Teile aus der Produktion darauf herzustellen, um Praxisnähe für die Auszubildenden zu schaffen. Bei ARP werden jährlich neue Lehrlinge für die Berufe Industriemechaniker, Industrieelektroniker und Mechatroniker ausgebildet. Die Firma bildet in einem breiten Spektrum aus. So bietet sich den Auszubildenden beispielsweise die Möglichkeit, an weltweiten Montage-Auslandseinsätzen teilzunehmen. Für das Lehrjahr 2019 gibt es noch freie Lehrstellen.

Die beiden Geschäftsführer legen großen Wert auf eine gute Qualität der Ausbildung. Gemeinsam mit den Mitarbeitern wurden die neuen Maschinen für die Ausbildungswerkstatt ausgewählt und angeschafft.

Original Zeitungsartikel aus dem Schwarzwälder Bote 19.10.2018 – 18:25 Uhr